Beraten

Ein Rechtsstreit muss mit kühlem Kopf angegangen werden. Ziele werden festgelegt, Strategien entwickelt und die Vor- und Nachteile des Handelns sorgfältig gegeneinander abgewogen. Dabei hilft ausgezeichneter Kaffe oder Tee, die Ruhe unseres Konferenzraumes und natürlich die aktuelle Literatur der Rechtssprechung. So können wir Sie rundum richtig beraten.

Verhandeln

HML Alexander Holtz vertritt Sie vor Amts- und Landgerichten, aber auch vor dem Europäischen Patentamt oder dem Bundesgerichtshof. Da wir auf den umfassenden gewerblichen Rechtsschutz spezialisiert sind, ist eine professionelle Verteidigung und Verhandlung vor allen Gerichten für uns eine Selbstverständlichkeit.

Gestalten

Als gewerblich orientierte Kanzlei haben wir die gesamtwirtschaftliche Situation unserer Mandanten im Blick. Nicht der kurzfristige Erfolg zählt, sondern die langfristige Zusammenarbeit, die wir oft schon über mehr als eine Dekade mit unseren Mandanten pflegen.

HML Law CorporateINTL Winner 2016HML-Law CorportateINTL Legal Awards Winner 2015 HML-Law CorportateINTL Global Awards Winner

Internationales Dienstrecht

Das internationale Dienstrecht ist im Gegensatz zum nationalen Arbeits- und Dienstrecht eine Besonderheit, denn internationale Organisationen können Ihre Dienstverhältnisse mit ihren Mitarbeitern unabhängig vom nationalen Arbeitsrecht der Mitglieds- oder Sitzstaaten eigenständig regeln. Somit ist das internationale Dienstrecht der der nationalstaatlichen Hoheitsgewalt entzogen. HML Holtz vertritt mit hoher interkultureller Kompetenz Mandanten, Personalvertretungen und Gewerkschaften vor dem Verwaltungsgerichtshof der internationalen Organisation (VGIAO), dem Gericht der internationalen Arbeitsorganisation (IAO/ILO) in Genf.

Erfolg bei der Gleichstellung von Homosexuellen

Die Wirtschaftskanzlei HML erzielt nach langjährigem Kampf und Klagen vor dem Gericht der Internationalen Arbeitsorganisation in Genf, ILO-AT, mit ESO und CERN/ CERN Pensionskasse die Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern mit Eheleuten bei der Versorgung der Hinterbliebenen. Bis Anfang 2016 waren gleichgeschlechtliche Lebenspartner im Fall der Trennung oder für den Fall des Vorversterbens des Lebenspartners rechtlos gestellt und hatten gegenüber der CERN Pensionskasse keinen Anspruch auf Hinterbliebenenrente.
Im Januar 2016 erfolgte schließlich die erhoffte Kehrtwende: sowohl ESO als auch die CERN Pensionskasse passten ihre Statuten dahingehend an, dass eine Gleichstellung von Eheleuten mit gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern erfolgte. Ein glückliches Ende für eine längst überfällige Neuregelung!
 
ESO = Europäische Organisation für astronomische Forschung in der südlichen Hemisphäre
CERN= Europäische Organisation für Kernforschung
ILOAT=Gericht der Internationalen Arbeitsorganisation

 

Neuer Arbeitsplatz in einer ausländischen Firma?

Arbeitsrecht und arbeitsrechtliche Verträge

Wer einen neuen Arbeitsvertrag in einem internationelen Unternehmen oder einer internationalen Organistaion mit Sitz im Ausland abschließen will, übersieht oftmals nicht die damit einhergehenden Konsequenzen.

HML Law berät Sie bei der Gestaltung des Vertrages und begleitet Sie bei Verhandlungen und Abschluss von Dienst- und Arbeitsverträgen. Natürlich beraten und vertreten wir Sie auch bei der Änderung/Beendigung von Verträgen und Kündigungsschutzklagen, Aufhebungsverträge, Abwwicklungsverträge u.v.m.

Auch in Fragen der betrieblichen Altersvorsorge und dem Europäischen Arbeitsrecht vertreten wir Sie kompetent und zielorientiert.

Kontakt

  • Möhlstraße 19
    D-81675 München

  • +49 (0)89 94 384 94-0

  • +49 (0)89 94 384 94-1

  •  
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

HML-Law CorporateINTL Global Award 2014HML Law CorporateINTL Legalaward Winner 2015